AKTUELLES


28.11.2020:

14 neue Ministranten für die Pfarreiengemeinschaft

Die Messdiener wurden in den drei Pfarreien Teisnach, March und Patersdorf feierlich aufgenommen


Es ist schon zur Tradition geworden, dass Pfarrer Tobias Magerl die Messdiener der zur Pfarrgemeinschaft gehörenden Pfarreien Teisnach, March und Patersdorf feierlich in die jeweilige Ministranten Gemeinschaft aufnimmt. Nur war dies in dem besonderen Jahr 2020 wegen der unübersichtlichen Lockdown in der ersten Jahreshälfte aus den bekannten Gründen nicht möglich, so dass sich der Pfarrer mit seiner Gemeindereferentin Steffi Haimerl entschied, die Aufnahmen dann im Spätherbst nachzuholen, was eben jetzt in den Pfarrkirchen Teisnach, Fernsdorf und Kaikenried (für die Pfarrei Teisnach-Geiersthal), March (für die Pfarrei March) und Patersdorf (für die Pfarrei Patersdorf) nicht weniger feierlich nachgeholt worden ist.
In den jeweiligen vom Pfarrer Magerl zelebrierten feierlichen Gottesdiensten durften die jeweiligen neuen Ministranten erstmals mit der typischen rot/weißen Ministranten Kleidung, sozusagen in der Ersten Reihe teilnehmen. Wörtlich sagte er in der Eucharistiefeier zu den Neulingen: „Ihr bringt ihr die Gaben Brot und Wein. Ihr schenkt dem Gottesdienst eine besondere Würde und Festlichkeit. In eurem Auftreten sollt ihr ein Vorbild sein. Euer Dienst soll nicht nur eine praktische Hilfe sein, sondern Ausdruck eures Glaubens an Jesus Christus!“
Da in Geiersthal derzeit nur eine Messe am Freitagvormittag ist und die Ministranten zu dieser Zeit in der Schule sind, ministrieren die Neu-Ministranten vorübergehend auch in Teisnach. Daher wurden die beiden Aufnahmen für Teisnach und Geiersthal zusammengelegt.
In einem Segensgebet für die neuen Ministranten bat der Geitliche um Gottes Kraft und für die Ehrfurcht, dass sich die neuen Messdiener in der Ministrantenrunde immer in einer frohe Gemeinschaft finden sollten.  Auch in den von den Lektoren vorgetragenen Fürbitten wurde um Freude und Ausdauer für die Ministrantenneulinge beim Altardienst gebetet.  
Dann wurde jeweils die feierliche Aufnahme vorgenommen und Gemeindereferentin Steffi Haimerl lobte die Kinder, die sich für diesen wertvollen Dienst zur Verfügung stellen. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag für ihre jeweilige Pfarrei. Dann rief sie die neuen Ministranten namentlich auf und rief sie zum Altar,  wo sie von ihr bzw. den jeweiligen Oberministranten feierlich ein vom Pfarrer gesegnetes ein Holzkreuz als Zeichen der Aufnahme umgehängt bekamen.

Bild "Pfarreiengemeinschaft:March.png"
March: (vorne v.l.) die Neuministranten Larissa Eder, Dominik Matusek, Paula Stiglbauer(hinten v.l.) Gemeindereferentin Steffi Haimerl, Pfarrer Tobias Magerl, Oberministrantin Isabell Eder
Foto: Herbert Fuchs

-------------------------------------------------------------------

15.10.2020:
Bild "Pfarreiengemeinschaft:Pfarrer_Ries.jpg"


03.10.2020:

Bei der Erstkommunion stand der Familienkreis im Mittelpunkt

64 Kinder aus der Pfarreiengemeinschaft Teisnach-March-Patersdorf erstmals am Tisch des Herrn


Nach längerer Vorbereitungsphase und angepasstem  Organisationskonzept konnte sie jetzt doch noch im würdigen Rahmen stattfinden, die Hl. Erstkommunion der Kinder aus der Pfarreiengemeinschaft Teisnach-March-Patersdorf, nachdem die traditionellen Termine im Frühjahr ja aus bekannten Gründen verschoben werden mussten.

Über mehrere Festgottesdienste  verteilt schaffte das Seelsorgeteam um Pfarrer Tobias Magerl dann trotzdem insgesamt eine feierliche Atomsphäre, wo die Kinder in erster Linie im Kreise ihrer Familien dieses hohe Sakrament in Empfang nehmen durften. Wegen der vorgeschriebenen Hygieneabstände musste die Kinder der Pfarrei Patersdorf sogar in die Pfarrkirche nach Teisnach ausweichen, damit wenigstens die Teilnahme aller Eltern sichergestellt werden konnte. In diesem Zusammenhang dankte er besonders diesen Eltern für ihr Verständnis.  Als äußeres Zeichen der hohen Wertschätzung der Familie sollten die Kinder diesmal beim der Kommunionfeier in der Kirche direkt bei  ihren Familien Platz nehmen und durften dann einzeln feierlich ihre Erste Heilige Kommunion am Altar durch den Pfarrer in Empfang nehmen.

Insgesamt bezeichnete Pfarrer Tobias Magerl die vergangenen Monate als „Zeit der Familie“,  weil so viele gewohnte Wege, egal ob zur Schule oder besonders auch in  Kommunionvorbereitung nicht mehr begangen werden konnten. Hier musste man sich, bei der Vorbereitung zur Erstkommunion, umso mehr auf die sehr gute Mitarbeit der Familien stützten, um die wichtigsten grundlegenden Werte zu vermitteln. Insgesamt lobte Pfarrer Magerl die Mitarbeit der Eltern und dankte ihnen deshalb ganz besonders in dieser schwierigen Zeit.
Den Blick in die Zukunft gerichtet gab der Pfarrer zu bedenken, dass wohl weitere  lieb gewordene Traditionen an Allerheiligen oder an Weihnachten neu definiert werden müssen. Dabei müsse bei den Feiern die  Familien noch mehr eingebunden werden. In diesem Zusammengang appellierte er an das  Vertrauen und den Glauben an Gott, um diese so schnell wechselnden Zeiten gut zu überstehen.

Erstkommunionkinder:
March: Bayerl Hannah, Bergbauer Jasmin, Eder Larissa, Geiß Max, Glashauser Lukas, Kauschinger Kilian, Kopp Maximilian, Kopp Johannes, Loy Michael, Matusek Dominik, Obermeier Lina, Stiglbauer Paula, Zellner Constantin

Das Bild stammt von Claudia Ratzka.
Bild "Pfarreiengemeinschaft:Marcher_Kinder_2020.jpg"
Die Kinder der Pfarrei March vor dem Hochaltar der Pfarrkiche March mit Pfarrer Tobias Magerl (hinten Mitte mit Gemeindereferentin Steffi Haimerl (rechts daneben)

-------------------------------------------------------------------


11.04.2020:

Engelbert Ries: Im Ruhestand zieht er nach March

Viechtacher Bayerwald-Bote vom 11.04.2020



08.03.2020:

Ruhestandspfarrer für unsere Pfarreiengemeinschaft

https://www.mittelbayerische.de/region/cham-nachrichten/pfarrer-ries-verschlaegt-es-jetzt-nach-march-20909-art1888184.html



01.12.2019:

Vorstellung der Erstkommunionkinder

In allen drei Pfarrkirchen der Pfarreiengemeinschaft Teisnach-March Patersdorf wurden am 1. Adventssonntag die Kommunionkinder den Pfarrgemeinden vorgestellt.


Insgesamt 61 Kinder waren der Einladung gefolgt. Pfarrer Tobias Magerl, Pfarrvikar Joseph und Gemeindereferentin Steffi Haimerl stellten die Kinder der 3. Klassen namentlich vor und baten die Pfarrangehörigen um Gebetsbegleitung in den nächsten Monaten bis zur Erstkommunion im April 2020.

Bild "Pfarreiengemeinschaft:Kommunionkinder_20_March.jpg"
12 Kommunionkinder in March mit Gemeindereferentin Steffi Haimerl, Pfarrvikar Joseph und Betreuerin Anita Süß (hintere Reihe, v. l.) Foto: Haimerl